Anetta Küchler-Mocny | Malerei

Die Künstlerin Anetta Küchler-Mocny

ist gebürtige Polin und lebt seit 1995 in Deutschland. Sie studierte in Münster an der Kunstakademie Malerei und beendete ihr Studium 2004 mit dem Akademiebrief. Anschließend absolvierte sie ein Meisterschülerjahr. Seither arbeitet sie freischaffend in Münster.

Aktuell


Eko Materia

9. April - 4. Juni 2017

Aktuelle Ausstellung
"Eko Materia" - "Eco-Matter"

Ausstellungsort: Museum of Modern Art, ul. Cystersów 18 (Oliwa Park), Gdansk

"The International Painting and Fabric Exhibition - Eko Materia - Gdansk 2017" is proof of the wide understanding of the subject title. It can be interpreted as fascination of natural productions, artistic recycling or the understanding of matter itself. "Matter" is also something that you think or write about in any way. That’s why at the exhibit you can find works from the modern interpretation of painting and fabric, which draw out consideration of problems concerning nature and consumptionism. The concept of the exhibit gives hope about the constructive self-realization of the "matter of existing."

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie im PDF-Flyer und unter mng.gda.pl.


elf stellen sich vor Anetta Küchler-Mocny | Malerei

30. März - 29. April 2017

Aktuelle Ausstellung
"elf stellen sich vor"

Ausstellungsort: Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19, 13507 Berlin

Unter dem Titel "elf stellen sich vor" präsentieren sich elf Künstler: Gabriele Biering, Tobias Biering, Caroline Creutzer, Gudrun Fischer-Bomert, Tilo Plan Israel, Helga Koenig, Anetta Küchler-Mocny, Essam Hamdi Norrem, Kirstin Rabe, Zusanna Skiba und Bernadeta Wdzieczna.

Der 7. Künstlerempfang des Bezirks Reinickendorf mit Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt fand am 29. März 2017 in der Humboldt-Bibliothek statt.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie im PDF-Flyer und unter www.berlin.de/stadtbibliothek-reinickendorf.


Anetta Küchler-Mocny | Malerei

Künstlerischer Schwerpunkt

Anetta Küchler-Mocnys künstlerischer Schwerpunkt liegt in der Porträtmalerei. Ihre Werke sind keine konventionellen Porträts, sondern abstrahierte Charakterstudien. Die Bildnisse zeigen nicht nur die Person, auch Raum und Atmosphäre der Alten Post sollen sich in den Werken wiederfinden.

Anetta Küchler-Mocny | Malerei


"Oh Karol"
Video zum Gemäldezyklus von Anetta Küchler-Mocny zu Johannes Paul II.